Fahrt zum Fichtelberg und Keilberg

Am Dienstag früh fuhren wir mit den Autos 32 km über Oberwiesenthal

 

zum Fichtelberg, der mit 1214,79 m ü. NHN der höchste Berg in Sachsen ist.

Nach einer kleinen Wanderung mit toller Aussicht auf unser neues Ziel, den Keilberg, hieß es wieder -Einsteigen-!

 

Der Keilberg (Klínovec) ist mit 1243,7 m ü. NHN die höchste Erhebung des Erzgebirges. Er liegt in der Karlsbader Region der Tschechischen Republik. Durch die vorhandene Seilbahn ist er auch ein begehrter Start für Mountain-Biker. 

 

  

 

 

 

Das nächste Ziel war Bozidar ( Gottesgab)  - eine alte Bergstadt in Tschechien, die höchstgelegene Stadt Mitteleuropas.   

Ein Bummel – erst durch den Ort, dann auf einem hölzernen Steg durch das Hochmoor. Es ist ein Biotop mit seltenen Pflanzen und Tieren.

 

Eine Ruhepause wird eingelegt, denn bis zum Parkplatz sind es noch fast 3 km zu laufen.

Die Rückfahrt,  22 km, ist in 40 min geschafft, wir sind rechtzeitig zum Abendessen im Hotel.

Dazu ist natürlich wieder "Uniform" angesagt. Das Essen schmeckt, wie immer vorzüglich und es wird noch ein schöner Abend.

 

(zurück zur Übersicht)